Gedichte

Gedichte · 25. Februar 2020
Vor der Arbeit wieder drehn, mit dem Hundchen Gassi gehn, einmal um den Häuserblock ob ich nun will oder kein Bock. Den Kaffee gibt es erst danach, drum bin ich noch nicht wirklich wach. Die Hunde wissen schon wohin, so ist das alles halb so schlimm. Jetzt hoffen, das das Tier bald kackt, es knistert schon der Plastiksack doch der Hund will nochmal rum an der Leine frier ich stumm als Hundehalter lass mich ziehn um mich dann bald auch hin zu knien Doch ist er noch zu aufgeregt die...
Gedichte · 08. Dezember 2019
Wie aufgezogen fühle ich mich, als ob da hinten jemand dran dreht und tatsächlich da ist eine Hand, ist ja wohl Meine, hab's nicht erkannt. Schon laufe ich weiter, will auch noch mit, gibt wieder was Neues, schön serviert auf dem Tisch. Das braucht zwar kein Mensch, das ist mir schon klar. Trotzdem will ich es haben, ist scheissegal. Laufend am Kaufen obwohl ich's nicht brauche so treibe ich mich selbstständig an. Ich könnte es lassen, doch will nichts verpassen, so halt ich's am Laufen,...
Gedichte · 28. November 2019
Der Vollmond scheint mir hell durchs Fenster und treibt mich aus dem Bett. Die ganze Zeit schon in der Nacht halten mich Gedanken wach. Der Anspruch hat mal wieder was zu sagen, hängt mir in den Ohren, ständig was zu klagen und sagt: "Es ist noch nicht genug". DER Anspruch, ist er Herr oder auch Dame, ich glaube Beides keine Frage. Ich könnt das Ganze noch vertiefen, psychologisch aufarbeiten, nur nicht jetzt, vielleicht bei Zeiten. Doch der Anspruch hat ein Anspruch gehört zu werden, das...
Gedichte · 28. November 2019
Was ist denn nun schon wieder los, ich fühle nicht mehr diesen Sog, bin ich krank, geht’s mir nicht gut? Die Geschäfte stehn weit offen und das am Sonntag wie genial. Ich könnte kaufen, kaufen, kaufen, laufend kaufen, den ganzen Tag und doch ich mag nicht mehr, ist mir so was von egal was da liegt in dem Regal, ist mir schnurz und völlig piepe und wisst ihr was, es fühlt sich gut an, bin irgendwie befreit. Tut mir Leid., ich schmälere die Kaufkraft dieses Landes und das voll im Besitz...
Gedichte · 04. September 2019
Ein Pelikan, Ein Pelikan hat sich beim Fressen glatt vertan den Krebs von vorn in Schnabel nahm der hat ihm ganz schön weh getan Ein Wasserfloh, ein Wasserfloh dem drückt der Darm ist gar nicht froh und macht ins Wasser einfach so erfindet schwupps das Wasserklo Ein Krokodil, ein Krokodil das fräß so gern mit Sexipil übt Hüftenkreisen ganz subtil nun frisst es keck im Rumbastil Der Zitteraal, der Zitteraal zittert im Winter jedes Jahr dann trägt er einen langen Schal doch viel zu kurz...
Gedichte · 01. September 2019
Müde steh ich vor dem Spiegel nackt im Badezimmer und der Schimmer von dem Licht wirft mir harte Schatten ins Gesicht, auf den ganzen Körper, als ob die Haut nach unten fällt. Das ist wieder so ein Augenblick, höre wie sie tickt die Zeit sehe weit mein Alter fortgeschritten bis kurz vor meinem Tod, die Jugend meilenweit entfernt Doch mein Blick ist ein eher weicher, das Gefühl nicht schwer, ist leichter als ich dachte und sachte schau ich mich im Spiegel an Sage zu mir selbst 'Ich liebe...
Gedichte · 28. August 2019
Trübsal blasen mit Fanfaren! Nein, meistens kommt er leise dieser Zustand in einem melancholischen Gewand mitten aus dem Nichts. Du bist müde von dem Leben, von dem Kampf da Draußen oder doch nur innerlich, warst auf Höhenflügen unterwegs, bist am landen, grad am stranden, müde und erschöpft. Denn auch das Schöne braucht mal Pause, das Gebrause in den Lüften, verbraucht Kraft und Flügelschläge. Drum ist es nicht verwunderlich, wenn deine Stimmung plötzlich bricht. Ich weiß, du bist...
Gedichte · 27. August 2019
Ich warte auf den Zug unter künstlichem Licht Gedanken verloren betrachte ich die Leute um mich herum schlendern, hetzten, gähnen, wartend auf den nächsten Zug Große, Kleine, Verhüllte, kurzberockt Coole, Verträumte, meist vom Handy verlockt Gestrandet, entschieden, von der Liebe getrieben in diese Stadt Verschiedenste Welten, Erfahrungen, Herkunft alles Menschen mit Sehnsucht nach Glück nach Liebe, vielleicht auch ein Stück gefunden, verbunden dem Wunsch nach dem wir, genug zu Essen,...